Montag, 12. September 2011

Swissport Heraklion, die Filoxenia Lounge und das Fastlane-Checkin-Livevideo (Uncut!)


Einchecken auf dem Flughafen Heraklion ist in etwa wie der Gang durch das Labyrinth des Minotaurus. Nur ohne den Wollfaden der Ariadne. (Jetzt habt ihr was zum in der Wikipedia gucken.)
Zuerst kämpft man sich zu seiner Schlange durch, dazu muss man etwa 10 andere Schlangen 'penetrieren'. Dann wird die Nummer des Checkins geändert und die eine laaange Schlange verteilt such wundersam auf fünf kurze. Bisschen wie bei der Hydra und Herakles.
Statt dass der Koffer nun gewogen in den Innereien des Hades ehm Flughafens verschwindet, bekommt ihn der geneigte Reisenden nun wieder zurück und fragt sich: Was zum Kerberos soll das?
Nun, "X-Ray B" sagt jetzt die nette Dame und man trägt den Koffer selbst zum Röntgen, wo sich eine NOCH längere Schlange bildet als am Checkin vorhin, wartet dann noch kurz nachdem die Pythia den KOffer durchleuchtet hat und wird -wenn alles OK ist- mit einem "OK" (grch endaxi) verabschiedet... um sich in die dritte Schlange zum Security Check zu stellen. Sisyphos war ein Waisenknabe gegen einen von Kreta abfliegenden Touristen.
Nun, wie Sauerstoff schon schrieb, hat das den gestern Abreisenden Christos "K69" T. (sorry, kleiner Insiderwitz) erspart. Die konnten - so wie ich heute - in der Filoxenia Lounge (wenn mein Griechisch nicht täuscht, heißt das so viel wie 'Fremdenliebe-Wohnzimmer' oder 'Zum Fernweh') abhängen  (siehe auch Foto oben), ihr Gepäck wurde für sie eingecheckt und sie und wurden dann durch die 'Fastlane' bis zum finalen Sicherheitscheck geleitet. Alles bis auf das letzte fiel für mich flach, da ich nicht mit TUIfly sondern mit Germania zurück flog und deswegen Swissport nicht für mich zuständig war.
Aber mein Handgepäck wartete in der Lounge auf  mich während ich das Labyrinth durchwanderte und ich wurde händisch durch die Fastlane gelotst, wie man hier auf dem Video sieht (ja, nächstes Mal halte ich das Handy quer ;)). Nach diesem Recording war das Handy so 'messed up' dass ich kein 'auf der anderen Seite' Video mehr machen konnte.

Die nette junge Dame auf dem Video ist eine Swissportmitarbeiterin, der es schrecklich peinlich war, mir nicht auch helfen zu können. Aber sie konnte ja nix dafür. Efharisto poly! (glaub ich ;) )

Video-Idee (c) by Hirnrinde ;)

Kommentare:

  1. Hallo Oliver,

    auch wir haben den VIP Check-In Ende September in anspruch genommen. Jeder Zeit wieder. Vor dem Eingang werden die Koffer in Empfang genommen (gleich durchleuchtet, nicht gewogen) und man wird in die VIP Lounge geleitet. Dort wartet man in entspannter Atmosphäre bei Getränken und Snacks auf den Abflug. Kurz vor dem Abflug wird man dann von einem Swissport Mitarbeiter direkt durch die Kontrolle geführt und mit einem eigenen Shuttbus zum Flugzeug gebracht. Beste Plätze inclusive. Da wir das normale Prozedere schon dreimal durchgemacht hatten eine echte Wohltat. Nur der Besuch im Duty Free fällt aus. Toller Service.

    Achim

    AntwortenLöschen
  2. Soweit ich informiert bin kann man jetzt auch am Zielflughafen Duty Free einkaufen? Ist das korrekt? (An Bord geht innerhalb der EU wohl kein alkohol/Zigaretten?)

    AntwortenLöschen
  3. Hatten letztes Jahr auch das Vergnügen den VIP Check In von TUI genießen zu können!
    Wirklich sehr angenehm! So endet der Urlaub auch stressfrei! Kein lästiges anstehen mehr am Schalter und und und.
    Weiterer Tip von mir: Sogenanntes Valet Parking
    So kann man einfach an den Flughafen fahren bzw. sogar direkt an das Terminal fahren und der Parkservice parkt das Auto für euch. Hatte das auch letzten Urlaub hier ( http://www.parkairport.de/valet )neben den VIP Check In.

    AntwortenLöschen
  4. This service saved my life, as last year's transfer to the airport at Heraklion was akin to a scene out of a 007 film!Ok it was July and I am 61 but not yet with one foot in the grave, still I died a thousand deaths on viewing the never-ending queues of returning holiday makers: On reflection I wouldn't be surprised if a year later there a still a few souls waiting to get home!!Worth every euro:-)

    AntwortenLöschen